Aktivitäten Januar 2014

3 Feb

s21

Das Aktionsbündnis Tübingen gegen Stuttgart 21 trifft sich seit über 3 Jahren jeden Dienstag von 19:00 bis 19:30 Uhr zum Protest in der unteren Neckargasse in Tübingen. Unter Transparenten und Plakaten führen wir Gespräche mit Passanten über Stuttgart 21 und bieten aktuelle Informationen und den Tunnelblick an.

Im Aktionsbündnis sind zwischen 8 und 15 Aktive, die sehr viele Unterstützer in Tübingen haben. In einigen Stadtteilen wird auch regelmäßig der Tunnelblick verteilt. Wir nehmen an den Demonstrationen in Stuttgart teil und organisieren auch eigene Proteste. Dazu zwei Beispiele aus jüngster Zeit:

Protest auf dem Neujahrsempfang in Tübingen (24.01.2014)
Nach Abschluss des Grußwortes von Ministerpräsident Kretschmann hallte der Ruf „Oben bleiben!“ durch den Festsaal der Neuen Aula. Ein knappes Dutzend S21-Gegner aus Tübingen hatte sich im Festsaal verteilt und während der gesamten Rede von MP Kretschmann S21 Protestschilder und Plakate hochgehalten. Die Aktion endete mit dem Ruf: „Oben bleiben!“

Protest vor dem Welt-Ethos-Institut in Tübingen (31.01.2014)
Herr Geißler nahm an einer Podiumsdiskussion über aufgeklärte Ökonomie im Welt-Ethos-Institut teil. Vor dem Institutseingang protestierten wir mit Schildern und Transparenten gegen den Schlichterspruch von Heiner Geißler und riefen den Teilnehmern zu: „Lasst euch nicht vergeisslern!“ Wir sprachen Herrn Geißler auf dem Weg in das Institut an und fragten ihn: “Warum sind Sie zu S 21 so still geworden?“ – worauf er erwiderte, wir sollten uns für den Kombibahnhof einsetzen (4 Gleise unten, 8 Gleise oben). Unsere Antwort: „Oben bleiben!“

Proteste gegen Kretschmann

24 Sep

Protest des Aktionsbündnis Tübingen gegen Stuttgart 21 bei strömendem Regen gegen den Auftritt von Ministerpräsident Kretschmann auf dem Tübinger Marktplatz am 24. August 2013

Foto 1 Foto 2

 

Gedanken zur Bundestagswahl

14 Aug

Auf Wahlveranstaltungen aller Art kann dieses Diagramm gerne eingesetzt werden. Zu den angeführten Punkten zum Prinzip Stuttgart 21 sollten die Kandidaten/innen aller Parteien vor der Bundestagswahl befragt werden und Stellung nehmen

S 21 Prinzip 4 13

Treffen 16.7.

11 Jul
Wir treffen uns am 16.07.13 um 19:30 Uhr im Umweltzentrum (Kronenstrasse) zu unserer nächsten Sitzung.
Themen werden sein:
  •  die aktuelle Lage im Kampf für einen modernen Kopfbahnhof
  •  Aktionen zur Bundestagswahl
  •  weitere Vorhaben und Planungen
Wer Zeit und Lust hat ist herzlich eingeladen

Treffen

17 Jun
Nach der beeindruckenden Goßkundgebung mit Demo zur Vernetzung (S 21 Prinzip ist überall) am Samstag in Stuttgart und den aktuellen Ereignissen in der Türkei, wollen wir uns am Dienstag, den 18.06.13 um 19:30 Uhr im Umweltzentrum – Kronenstrasse wieder zu einem Meeting des Aktionsbündnis Tübingen gegen S 21 treffen. Dort sollen die aktuelle Lage und die weiteren Aktionen bis zur Bundestagswahl besprochen werden. Kommt also zahlreich und mit vielen guten Ideen.

Aufruf zur Teilnahme an der Großdemonstration am 15.6.

13 Jun

Presse-Erklärung vom 13. Juni 2013
Aufruf zur Teilnahme an der Großdemonstration
„Stuttgart 21 ist überall – wehrt euch, vernetzt euch“
am Samstag, den 15. Juni 2013 in Stuttgart
Das Aktionsbündnis Tübingen gegen Stuttgart 21 ruft zur breiten Teilnahme an dieser Großdemonstration auf. Treffpunkt zur gemeinsamen Fahrt nach Stuttgart (mit Metropolticket): Hauptbahnhof Tübingen um 15:20 Uhr. Abfahrt des Zuges: 15:37 Uhr.
Schwerpunkt der Demonstration ist das „Prinzip Stuttgart 21“.
Initiativen und Bürgerbewegungen stoßen immer mehr und überall auf das
„Prinzip Stuttgart 21“ mit folgenden Auswirkungen:
 Investorenprofite statt Bürgerinteressen
 Wachstumswahn gegen jede Vernunft und Verantwortung
 Bürgerrechte und Demokratie werden ignoriert oder zurechtgebogen
 Projektgegner werden kriminalisiert und eingeschüchtert
Zusammen mit Initiativen aus Hamburg (Elbphilharmonie), Berlin (BER-Flughafen),
Frankfurt (Flughafen), Turin (Val di Susa – TGV-Projekt) und der Türkei (Gezi-Park)
wird unter anderem für einen modernen Kopfbahnhof K 21 demonstriert.
Beginn 17:00 Uhr auf dem Stuttgarter Schlossplatz.

Grüsse aus der Hauptstadt – auch Berlin ist gegen Stuttgart 21

11 Jun

CIMG4562

CIMG4569

CIMG4568